Umweltbuero-Cladonia.de Umweltbildung Tour Natur

Treten Sie ein für Mensch und Natur!


Tour Natur - Natur live erleben
2018


"Die frühen Wilden" - Frühblüher & Wildkräuter im Aumatal - 15. April

Die Route führte von der Aumühle ins Aumatal. Besonders vor Laubentfaltung der Bäume bietet die Krautschicht entlang der Auma und die der Laubmischwälder einen bunten Frühblüher-Blütenteppich. Auf der Tour lernen Sie typische Pflanzenarten kennen und erfahren wie Pflanzen in der Küche und als traditionelle Heilkräuter eingesetzt werden können. Möglichkeiten der Arterhaltung in der Natur werden ebenfalls angesprochen. Im Anschluss gibt es verschiedene Wildkräuter-Kostproben in der Aumühle.
Zeit: 9.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr, Treffpunkt: Weida, Parkplatz an der Aumühle Wegstrecke: Länge ca. 2-3 km, festes Schuhwerk empfohlen, Kosten: 7,00 € p.P. (Kinder frei), Veranstalter: Dipl.Biologin Andrea Geithner, Dipl.-Pädagoge Dietrich Tuttas (Gera)
Anmeldung bis 13. April erwünscht unter:
e-mail: andrea.geithner@web.de oder aho.sok.tuttas@web.de
telefonisch: 0365 / 7 10 33 92



"Lackschwarz und Zitronengelb" -Im Tal der Feuersalamander bei Endschütz - 03. Juni

UUnd wie jedes Jahr geht es auch 2018 in das Marien- und Fuchsbachtal. Die beiden Seitentäler der Weißen Elster beherbergen eines der zahlenmäßig größten Feuersalamander-Vorkommen im Landkreis Greiz. Die Exkursion stellt die Art und ihren Lebensraum vor, weist auf Gefährdungen dieser Amphibienart hin und vermittelt Wissenswertes zur Fauna und Flora im Lebensraum Bach. Herr Wolfram Meyner wird als Feuersalamander-Züchter und Artspezialist auch wieder dabei sein. Frau Susann Schmidt gestattet einen Einblick in die Räumlichkeiten des Rittergutes Endschütz. Dabei erfahren Sie Näheres über die mühevollen Restaurierungsarbeiten, die das Rittergut heute zu einem romantischen Kleinod in Ostthüringen machten.
Zeit: 8.30 Uhr bis ca. 11.00 Uhr, Treffpunkt: Rittergut in Endschütz, Wegstrecke: Länge 3,5 km, Kosten: 7,00 € p.P. (Kinder frei), Veranstalter: Dipl.-Pädagoge Dietrich Tuttas, Dipl.Biologin Andrea Geithner (Gera)
Anmeldung bis 01. Juni erwünscht unter:
e-mail: andrea.geithner@web.de oder aho.sok.tuttas@web.de
telefonisch: 0365 / 7 10 33 92


Faltblatt Feuersalamander

Hier können Sie mehr zur Geschichte und Veranstaltungen im Rittergut Endschütz erfahren.

Rittergut Endschütz


"Löwenzähne beißen nicht"- Kräuter um Letzendorf - 17. Juni

Die Tour führt von Letzendorf in Richtung Speicher Endschütz. Entlang biologisch bewirtschafteter Flächen lassen sich verschiedene Ackerwildkräuter finden, die in der intensiv genutzten Landschaft bereits verschwunden sind. Dabei nehmen wir uns Zeit, Pflanzen mit allen Sinnen etwas näher zu betrachten - verwogene Düfte, betörende Farben, schmackhafte Blätter und Früchte. Beendet wird die „Entschleunigungs“-Tour mit allerlei „natürlichen“ Verkostungen in gemütlicher Runde im Biohof. Außerdem gibt es Einblicke in ökologische Landwirtschaft und es können Bioprodukte, wie Gemüse, Getreide und Honig gekauft werden.
Zeit: 9.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr, Treffpunkt: Letzendorf, Biohof Petruschke Wegstrecke: Länge 2 km, Kosten: 7,00 € p.P. (Kinder frei), Veranstalter: Dipl.Biologin Andrea Geithner, Dipl.-Pädagoge Dietrich Tuttas (Gera)
Anmeldung bis 15. Juni erwünscht unter:
e-mail: andrea.geithner@web.de oder aho.sok.tuttas@web.de
telefonisch: 0365/7 10 33 92





Rückblick 2016


Veranstaltungen im Jahr 2016


Rückblick 2015


Veranstaltungen im Jahr 2015


Rückblick 2014


Veranstaltungen im Jahr 2014


Rückblick 2013


Veranstaltungen im Jahr 2013


Zarte Gestalten

Leberblümchen

 


Milzkraut

 


Buschwindröschen

 


Vom Rittergut in´s Fuchsbachtal

Endschütz

 


Foto

 


Exkursion

 


Wildblumen - reiches Insektenleben

Phacelia

 


Wildbiene

 


Bewirtschaftungs-Unterschiede

Feldrain

 


Totgespritzter Rand